Direkt zum Inhalt
Gruppenarbeit im Open Classroom.

Jungjournalistinnen machen sich für Umwelt stark

Seit 2014 finanziert der Verein Freunde Masoalas den Betrieb und die Löhne der beiden Lehrkräfte des «Open Classroom» in Maroantsetra. Die Wildlife Conservation Society (WCS), unsere Partnerorganisation vor Ort, setzt die Projekte mit viel Engagement um.

Dreihundert Kinder aus der Region besuchen freiwillig an freien Nachmittagen und am Samstag den Unterricht in Umweltbildung. Zweihundert Kinder im Primarschulalter nehmen ausserdem regelmässig in der «Saturday School» am Unterricht mit Fokus auf angewandte Umweltbildung teil.

Hundert Jugendliche der Sekundarstufe treffen sich einmal die Woche im «Connecting Classroom», wo sie den Umgang mit sozialen Medien und Internet lernen und üben. Zudem produzieren sie wöchentliche Radiosendungen, Videos und Zeitungsartikel zu aktuellen Umweltthemen, die in der ganzen Region gehört und gelesen werden.

Kinder lernen den Umgang mit dem PC.

Kinder der Primarstufe lernen von älteren Kindern den Umgang mit Computern.

Kinder lernen, im Internet zu recherchieren.

Ältere Kinder lernen im Open Classroom in Maroantsetra, im Internet zu recherchieren.

Miora Malalasoa.

Miora Malalasoa, Lehrerin im Open Classroom.

Gruppenarbeit im Open Classroom.

Gruppenarbeit im Unterricht des Open Classrooms.